Joshville - Eine Vision

Aktion des Vereins „Trucker for Kids"

Cloppenburg (mt). Mit blinkenden Lichtern waren mehrere Lkw des Vereins „Trucker for Kids" in Cloppenburg unterwegs. Ziel der Lichterfahrt war, den Kindern auch in Coronazeiten ein Leuchten in die Augen zu zaubern, so die Verantwortlichen.

Mit an Bord war unter anderem der Vereins-Schirmherr Manolito Schwarz, bekannt geworden als Teilnehmer aus der vergangenen Staffel von "Deutschland sucht den Supertalent" . Geschmückt und Gestartet wurde in Ernsterkerfeld, von dort führte der Weg vorbei am Bahnhof über den Pingel-Anton-Kreisel in Richtung Fußgängerzone.

Nach der Tour durch die Kreisstadt führte der weitere Weg über Cappeln, Schwichteler nach Bakum. Dort legte der Konvoi einen kleinen Stopp ein, um die Bakumer mit einem kleinen Konzert von Manolito zu überraschen. An die Kleinsten wurden Niko-laustüten und Teddys verteilt.
Die Aktion ist Teil der Veranstaltung „Lichterglanz" in Bakum, die seit 2017 immer am ersten Adventswochenende auf dem Autohof in Harme stattfindet.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist dies in diesem Jahr jedoch nicht möglich gewesen. Der Verein bedankte sich in einer Pressemitteilung unter anderem bei Jürgen Nieske, der den Stein überhaupt ins Rollen gebracht hatte. Zudem sei man froh, dass die Gemeinde Bakum, die Stadt Cloppenburg sowie der Landkreis Vechta die Genehmigungen erteilt haben.

Quelle: MT

X

Right Click

No right click