Burkhard Schnieders aus Cloppenburg möchte Sport- und Tanzgruppen gründen.

Für die Behinderten-Sportgruppe wurde mit Slaven Mostovac ein qualifizierter Übungsleiter gewonnen, der sich mit Behinderungen im Bereich Neurologie, innere Medizin und Orthopädie auskennt.
Und für die Tanzgruppe soll Angelika Schmauder tätig werden. Sie hat bereits eigene Choreografien für Behinderte entwickelt.

Träger dieser Angebote werde immer der Verein sein, der gemeinnützig arbeite und in das Vereinsregister eingetragen sei. "Diese Angebote sind für einen ganz geringen Kostenbeitrag zu haben. Das kann sich jeder leisten.
Wir können aufgrund der Qualifikation der Trainer sogar ärztliche Verordnungen umsetzen. Liegen diese vor, ist sogar ein Fahrdienst möglich", versprechen die Trucker.
Angesprochen werden mit diesem Angebot der Trucker for Kids Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung. Burkhard Schnieders dazu: "Diese Menschen müssen wie jeder gesunde Mensch auch Bewegung, Abwechslung und soziale Kontakte haben. Und Tanzen und Sport sind sogar mit dem Rollstuhl möglich."

Für die jetzt beginnende Anmeldephase spiele die Art der Behinderung zunächst keine Rolle. Man sammle die Namen und Adressen, um sie anschließend mit den passenden Angeboten zusammenzubringen. Pro Gruppe seien 10 Teilnehmer möglich, die Termine seien montags, dienstags und donnerstags von 17 bis 18 Uhr. Von den Teilnehmern wünschen sich die Trucker den Beitritt zum Verein, der Monatsbeitrag betrage nur einen Euro.
Dafür könne man aber auch den Mitgliederservice nutzen, der beispielsweise eine kostenlose Erstberatung in rechtlichen Fragen biete. Wer an den Tanz- und Sportangeboten interessiert ist, kann sich per e-Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

X

Right Click

No right click